wissen.de
You voted 5. Total votes: 50
LEXIKON

Velvet Underground

['vɛlvit ʌndəgraund]
von Andy Warhol engagierte US-amerikanische Popband; Lou Reed (Gesang, Gitarre), John Cale (Gesang, Viola), Sterling Morrison (Bass) und Maureen Tucker (Schlagzeug); 1965 entstanden aus der Gruppe „The Falling Spikes“; spielte endzeitlich-aggressive und äußerst artifizielle Musik. Titel wie „Waiting for the Man“, „Heroin“, „Venus in Furs“, „Sister Ray“ oder „Femme fatale“ prägten stark die nachfolgende Popszene. Komplette Umbesetzung bis 1972/73; 1975 Auflösung; 1993 Reuniontour aller alten Mitglieder der Band.
You voted 5. Total votes: 50