wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Roosevelt

Politische Laufbahn

Roosevelt, ein Neffe des Präsidenten T. Roosevelt, dessen Nichte Anna Eleanor Roosevelt er 1905 heiratete, studierte Jura und ließ sich 1907 als Rechtsanwalt nieder. 1910 wurde er für die Demokratische Partei in den Senat des Staates New York gewählt. 1913 bis 1920 gehörte er als Unterstaatssekretär dem Marineministerium an. 1921 erkrankte Roosevelt an Kinderlähmung. Obwohl danach schwer gehbehindert und größtenteils auf den Rollstuhl angewiesen, setzte er seine politische Karriere fort und wurde 1929 Gouverneur von New York, wo er sich in der Sozialpolitik profilierte. Bei den Präsidentschaftswahlen 1932 konnte sich Roosevelt mit großem Vorsprung gegen den republikanischen Amtsinhaber H. Hoover durchsetzen und wurde zum 32. Präsidenten der USA gewählt.
  1. Einleitung
  2. Politische Laufbahn
  3. New Deal
  4. Außenpolitik im Zeichen des 2. Weltkriegs
Total votes: 39