Lexikon

Schauerroman

Gothic novel
im 18. Jahrhundert in Großbritannien entwickelte, von der Romantik geprägte Form makaber-fanstastischer Erzähltexte, in denen mysteriöse und Furcht erregende Ereignisse, Effekte und Schauplätze beim Leser Spannung und Grauen erzeugen sollen; Begründer der Gattung war H. Walpole, in seiner Nachfolge schrieben C. R. Maturin, W. Beckford, M. Wollstonecraft Shelley („Frankenstein“), B. Stoker („Dracula“); bedeutende deutsche Vertreter sind E. T. A. Hoffmann, G. Meyrink.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache