wissen.de
Total votes: 7
LEXIKON

Schreie und Flüstern

  • Deutscher Titel: Schreie und Flüstern
  • Original-Titel: VISKNINGAR OCH ROP
  • Land: Schweden
  • Jahr: 1972
  • Regie: Ingmar Bergman
  • Drehbuch: Ingmar Bergman
  • Kamera: Sven Nykvist
  • Schauspieler: Harriet Andersson, Kari Sylwan, Ingrid Thulin, Liv Ullmann
  • Auszeichnungen: Sonderpreis für Technik Filmfestspiele Cannes 1973
In »Schreie und Flüstern« führt Bergman seine wesentlichen Themen aus früheren Werken zusammen: Isolation, Kommunikationsstörungen und Beziehungsprobleme zwischen Mann und Frau. Seine Hauptfiguren sind wieder Frauen, die mit sich selbst, ihrer Einsamkeit und Enttäuschung fertig werden müssen. Auf einem einsamen sch
wedisch
en Landsitz kommen drei Schwestern zusammen, da eine von ihnen im Sterben liegt. Am Bett der Kranken erinnern sie sich ihres trübseligen Lebens und ihres Versagens. In Rückblenden wird die Entwicklung der Frauen gezeigt, die Grunde für ihren Schmerz, Hass und ihre Enttäuschung.
In diesem intensiven und sehr persönlichen Film stellt Ingmar Bergman die Frage nach dem Sinn des Lebens und nach der Möglichkeit einer neuen und positiven Besinnung.
Total votes: 7