Gesundheit A-Z

Abdecktest

eine Untersuchungsmethode, mit der das Ausmaß einer Schielstellung der Augen festgestellt werden kann. Beim Abdecktest fordert der Arzt den Patienten auf, ihm in die Augen zu schauen. Dann deckt der Arzt zuerst das eine, dann das andere Auge des Patienten ab. Da ein schielender Patient immer nur mit einem Auge fixiert, schnellt das schielende Auge beim Abdecken des fixierenden Auges in die Fixierstellung. Diese Bewegung wird für den Arzt sichtbar. Mit dem Abdecktest kann unter Umständen auch latentes Schielen aufgedeckt werden.
sciencebusters_02.jpg
Wissenschaft

Lunarer Begleitservice

Wie viele Monde hat die Erde? Einen! Und zwar: den Mond. Danke fürs Lesen, das warʼs für dieses Mal. Wir sind ein wenig im Stress und mehr Zeit war diesen Monat nicht für die Kolumne.  Nein, keine Sorge: Wir haben uns selbstverständlich die Zeit genommen, um wie gewohnt Wissenschaft zu präsentieren. Und die eingangs gestellte...

Internetsatelliten im Orbit
Wissenschaft

Abstürzende Satelliten schädigen Ozonschicht

Wenn alte Satelliten in der Erdatmosphäre verglühen, setzen sie unter anderem Aluminiumoxid-Nanopartikel frei. Diese lösen in der Ozonschicht Reaktionen aus, die das schützende Ozon abbauen. Angesichts der rapide wachsenden Zahl neuer Satelliten durch Internet-Satelliten haben Forschende nun die Auswirkungen quantifiziert....

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon