Lexikon

Leverkusener Jazztage

erstmalig 1980 in Leverkusen durchgeführtes Musikfestival; die Stadt forderte anlässlich ihres 50. Geburtstages Vereine auf, sich an den Feierlichkeiten zu beteiligen, woraufhin die Mitglieder eines zwei Jahre zuvor gegründeten Jazzclubs 1980 die ersten Leverkusener Jazztage organisierten. Aufgrund des großen Erfolges beschlossen die Organisatoren, die Jazztage jährlich im Herbst zu veranstalten. Aus dem lokalen Fest wurde eines der größten Jazzereignisse im deutschsprachigen Raum, das die gesamte Bandbreite des Genres abdeckt und im Laufe seines Bestehens Künstler von internationalem Rang für Konzerte verpflichten konnte wie u. a. Dave Brubeck, Ray Charles, Miles Davis, Jan Garbarek, Herbie Hancock, Al Jarreau, B. B. King, Albert Mangelsdorff, Miriam Makeba oder Joe Zawinul.
Archäologen, Archäologie, Ausgrabungen
Wissenschaft

Graben, bevor es zu spät ist

Wenn Baumaschinen oder die Folgen des Klimawandels archäologische Zeugnisse bedrohen, bedeutet das: schnellstens retten, was noch zu retten ist. von LEONI HELLMAYR Die Fotos, die Ivana Puljiz Anfang dieses Jahres gemacht hat, zeigen die Szenen einer archäologischen Grabung am Ufer eines großen Sees inmitten einer kargen...

Materialien, künstliche Intelligenz, KI
Wissenschaft

Eingebaute Intelligenz

Intelligente Materie soll nicht nur auf Umwelteinflüsse reagieren und sich daran anpassen können. Sie soll zudem lernfähig sein und ein Gedächtnis besitzen.

Der Beitrag Eingebaute Intelligenz erschien zuerst auf ...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon