wissen.de
Total votes: 23
GESUNDHEIT A-Z

Chloroquin

Medikament, das zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, Malaria sowie beim systemischen Lupus erythematodes eingesetzt wird. Chloroquin kann zu Beschwerden des Verdauungstrakts, Kopfschmerzen, Schwindel, Hörstörungen u. a. führen und lagert sich in Leber, Niere, Milz und den Augen ab. Während einer langfristigen Behandlung mit Chloroquin sollte ein Arzt daher regelmäßig die Augen des Patienten untersuchen.
Total votes: 23