wissen.de
Total votes: 56
GESUNDHEIT A-Z

Ionenaustauscher

Ionenaustauscher
Ionenaustauscher
Funktionsschema eines zweistufigen Ionenaustauschers zur Entsalzung von Wasser.
hochmolekulare, wasserunlösliche Substanz (Kunstharz bzw. Resin) mit angelagerten, positiv oder negativ geladenen Ionen (Kationen- bzw. Anionenaustauscher), die gegen gleich geladene Ionen aus einer beliebigen wässrigen Lösung ausgetauscht werden können. Ionenaustauscher werden z. B. zur Anreicherung von Wirkstoffen, zur Trennung von Stoffgemischen, zur Entsalzung bzw. Enthärtung von Wasser, aber auch zur Behandlung von Ödemen, bei einer Übersäuerung des Magensafts, bei Pruritus und als Prophylaxe bei bestimmten Arten von Harnsteinen eingesetzt.
Total votes: 56