Gesundheit A-Z

Psychose

Geisteskrankheit
tief greifende Störung der Psyche bzw. Persönlichkeit eines Menschen. Die Psychose unterscheidet sich durch ihre Komplexität und durch Realitätsverlust und Wahnideen von der Neurose. Die Ursache von Psychosen ist nach wie vor unklar. Allen Patienten gemein ist eine drastisch erhöhte seelische Verletzlichkeit. Daneben werden Stoffwechselstörungen und Störungen auf der Ebene der Neurotransmitter als Auslöser oder zugrundeliegendes Leiden diskutiert. Hinzu kommt meist ein schwieriges soziales Umfeld. Wahrscheinlich spielen körperliche, seelische und soziale Störungen bei der Manifestation einer endogenen Psychose gleichzeitig eine Rolle. Davon zu unterscheiden sind Psychosen im Rahmen verschiedener körperlicher Grundkrankheiten, z. B. infolge frühkindlicher Hirnschäden, Hirntumoren, einer Hin- oder Hirnhautentzündung etc., infolge psychotroper Medikamente wie LSD oder eine Psychose infolge langjährigen Alkoholmissbrauchs.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon