wissen.de
Total votes: 81
GESUNDHEIT A-Z

Sinus

Ausbuchtung, Hohlraum. Die Bezeichnung Sinus wird vor allem für verschiedene höhlen- oder auch tunnelartig erweiterte Strukturen im Körper verwendet, z. B. für die besonders weiten Venen der Hirnhaut (Sinus durae matris) und für luftgefüllte Hohlräume im Schädelknochen, den Sinus frontales (Stirnhöhlen) oder den Sinus maxillares (Kieferhöhlen). Auch Nasennebenhöhlen.
Total votes: 81