wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Dreck

Drck
m.
, s
, nur Sg.
; derb
1.
Schmutz, Schlamm
(Straßen ~); das geht dich einen D. an
das geht dich gar nichts an;
das kümmert ihn einen D.
gar nicht;
jmdm. seinen D. nachräumen
die Unordnung, die jmd. verursacht hat, beseitigen;
die Karre aus dem D. ziehen
Schwierigkeiten, Hindernisse überwinden;
im D. stecken
in großen Schwierigkeiten, in Not sein;
jmdn. wie den letzten D. behandeln
sehr schlecht, verächtlich;
er hat selber D. am Stecken
er hat selbst Fehler gemacht, unrecht gehandelt (und soll deshalb nicht andere verurteilen)
2.
Angelegenheiten, Arbeiten;
nur in der Wendung
mach deinen D. alleine!
3.
Kot, Exkremente
(Hunde~)
Total votes: 0