wissen.de
Total votes: 65
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Furunkel

Fu|rn|kel
m.
5
oder
n.
5
eitrige Entzündung eines Haarbalgs und seiner Talgdrüse
[< 
lat.
furunculus
„kleiner Dieb, Spitzbube“, übertr. „Nebentrieb am Weinstock“, Verkleinerungsform von
fur
„Dieb“;
der furunculus
„stiehlt“ dem Weinstock die Kraft und zehrt an den Körpersäften]
Total votes: 65