wissen.de
Total votes: 4
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

anhaben

n|ha|ben
V.
60, hat angehabt
I.
mit Akk.
etwas a.
angezogen haben, am Körper tragen;
eine Hose, Jacke a.; er hatte nichts an
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas a. können
jmdm. schaden, jmdn. stören, verletzen können;
er kann mir nichts a.; der Wind, die Kälte konnte mir nichts a.
Total votes: 4