wissen.de
Total votes: 4
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

flattern

flt|tern
V.
1
I.
o. Obj.; ist geflattert
1.
mit raschen Flügelschlägen fliegen;
der junge Vogel flatterte von einem Ast zum anderen
2.
vom Wind getragen, geweht werden;
ihre Haare flatterten (im Wind); die Blätter flatterten auf den Boden; ein Brief flatterte mir auf den Tisch
übertr.
kam unerwartet, unvermutet
II.
o. Obj.; hat geflattert
1.
heftig mit den Flügeln schlagen;
das Huhn flatterte aufgeregt, als ich es einfing
2.
(vom Wind) heftig bewegt werden;
die Fahnen f. (im Wind)
3.
aufgeregt zittern;
er nahm mit ~den Händen den Brief in Empfang; ihr Herz flatterte
klopfte aufgeregt
Total votes: 4