wissen.de
Total votes: 34
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schweifen

schwei|fen
V.
1
I.
mit Akk.; hat geschweift
1.
mit Bogen versehen, bogenförmig sägen, schneiden, zeichnen, schreiben;
geschweifte Stuhllehne; geschweifte Klammer
Zeichen: {}
2.
mit Schweif versehen
nur im Part. Perf.
;
geschweifter Stern
Komet
3.
süddt.
spülen;
Wäsche s.
II.
o. Obj.; ist geschweift
ohne bestimmtes Ziel wandern;
durch den Wald s.; seine Blicke schweiften über die hohen Regale an den Wänden; seine Gedanken in die Vergangenheit s. lassen
Total votes: 34