wissen.de
Total votes: 5
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Trigeminus

Tri|ge|mi|nus
m.
,
, ni
der aus drei Ästen bestehende fünfte Hirnnerv, der Gesicht und Kaumuskeln versorgt
[< 
lat.
trigeminus
„dreifach“, < 
tri
(in Zus. für
tres
) „drei“ und
geminus
„doppelt, zweifach, Zwilling“]
Total votes: 5