wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

unbändig

n|bän|dig
auch
[bɛ̣n]
Adj.
1.
kaum zu bändigen, sehr groß, heftig;
~e Freude; ein ~es Verlangen
2.
als
Adv.
sehr, überaus;
sich u. freuen
Total votes: 18