wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verbiegen

ver|bie|gen
V.
12, hat verbogen
I.
mit Akk.
1.
in die falsche Richtung biegen, durch Biegen verunstalten oder unbrauchbar machen;
ein verbogenes Vorderrad, Rückgrat
2.
übertr.
falsch erziehen, durch falsche Erziehung falsch leiten;
einen Charakter v.
II.
refl.
sich v.
durch unsachgemäße, gewaltsame Behandlung eine Biegung, Rundung bekommen
,
Ver|bie|gung
f.
10
Total votes: 21