wissen.de
Total votes: 0
wissen.de Artikel

Technik unter dem Tannenbaum: Trends bei digitalen Weihnachtsgeschenken

Ob Tablet, Smartphone oder Computerspiele: Auch in diesem Jahr geht der Trend hin zur Technik unterm Tannenbaum. Immerhin fünf von sechs Menschen in Deutschland wollen zu Weihnachten digitale Technik verschenken. Ganz weit vorn liegen dabei Smartphones und Computerspiele, aber auch Fitnesstracker und Smartwatches sind im Kommen. Ebenfalls im Trend: Gutscheine für Streaming-Dienste oder Onlineshops.

Was schenke ich bloß? Vor dieser Frage stehen in diesen Tagen viele Menschen, andere haben schon ziemlich genaue Vorstellungen – den Wunschzetteln der Kinder oder der Liebsten sei Dank. Welche Geschenke in diesem Jahr im Trend liegen, wollte der Digitalverband Bitcom wollte im November von 1.000 Bundesbürgern wissen: Er hat gefragt, welche Elektronik-Produkte oder digitale Medien die Menschen zu Weihnachten verschenken wollen.

Tablets, Smartphones und Computerspiele

Das Ergebnis: Technikgeschenke liegen auch in diesem Jahr zu Weihnachten ganz weit vorne. Immerhin fast drei Viertel aller Deutschen planen in der Weihnachtszeit die Anschaffung von Geräten aus den Bereichen Computer, Mobilkommunikation und Unterhaltungselektronik. Fast jeder Dritte Bundesbürger möchte zum Fest ein Tablet verschenken oder wünscht es sich von anderen, fast genauso viele ein Handy oder Smartphone. Mehr als jeder Sechste wird laut Umfrage sich selbst oder anderen eine Spielkonsole schenken.

Spielkonsole
Mehr als jeder Sechste wird laut Umfrage sich selbst oder anderen eine Spielkonsole schenken.

Bei den digitalen Geschenken liegen wie schon im letzten Jahr Computer- und Videospiele auf Platz 1 der beliebtesten Weihnachtsgeschenke. Sie werden bei jedem Dritten unter dem Weihnachtsbaum liegen. Die am häufigsten gekauften Spiele sind neben Rollenspiel-Actionspielen wie Diablo, World of Warcraft und Fallout auch das Rennspiel Grand Theft Auto und das seit Jahren beliebte Strategiespiel Die Sims. Ebenfalls unter den Top Ten der Verkaufsschlager ist momentan das Actionspiel Star Wars Battlefront – die Vorfreude auf den demnächst ins Kino kommenden Star Wars Film macht sich hier offenbar bemerkbar.

Fitnesstracker und Smartwatches sind im Kommen

"Neben Smartphones und Tablets sind im diesjährigen Weihnachtsgeschäft aber auch andere Mobilgeräte wie Fitnesstracker und Smartwatches begehrt“, sagt Bitkom-Experte Markus Altvater. Immerhin 18 Prozent der Deutschen werden zu Weihnachten einen Fitnesstracker verschenken – ein Armband, das Körperfunktionen aufzeichnet. Die meist mit einer Smartphone-App synchronisierbaren Minirechner zeichnen Schritte, Puls oder Schlafzeiten auf und sollen so dazu animieren, sich genug zu bewegen und gesünder zu leben.

Erstmals unter den Top 5 der beliebtesten Digitalgeräte zu Weihnachten sind in diesem Jahr Smartwatches. Eine solche intelligente Uhr möchten 14 Prozent der Deutschen verschenken, Anreiz dafür ist sicherlich die immer größer werdende Auswahl. "In diesem Jahr haben viele bekannte Hersteller eigene Smartwatch-Modelle auf den Markt gebracht", erklärt Altvater. Die meisten Nutzer solcher Smartwatches reizt dabei die Möglichkeit, Nachrichten direkt am Handgelenk zu empfangen und lesen zu können, aber auch die Funktion als Fitness-Armband und Gesundheitswächter sind beliebt.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO, 03.12.2015
Total votes: 0