Wahrig Herkunftswörterbuch

Dispens

Befreiung von einer Verpflichtung, Genehmigung einer Ausnahme
aus
kirchenlat.
dispensa „Erteilung einer Gunst“, zu
lat.
dispensare „zuteilen, zumessen, gleichmäßig verteilen“, Intensivum zu
lat.
dispendere „mehreren zuwägen“, d. h. „abwägen und verteilen“, eigtl. „auseinanderwägen“, aus
lat.
dis „auseinander“ und
lat.
pendere „wägen, abwägen“

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Das könnte Sie auch interessieren