wissen.de
Total votes: 149
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH
Heroin
Auch wenn die Wörter miteinander verwandt sind, so möchte heute wohl keine TheaterHeroine mit dem Rauschgift Heroin assoziiert werden. Dabei war das abhängig machende Rauschgift in seinen ersten Jahren, d. h., nachdem es 1874 in Großbritannien sowie 1897 in Deutschland synthetisch hergestellt worden war und seit 1898 unter dem Markennamen Heroin gegen Schmerzen und Husten eingenommen werden konnte, durchaus ein Segen für die Kranken. Gebildet ist es aus dem griech. Wort heroios „heldenhaft“, das vom griech. Wort heros „Held“ abgeleitet ist und im Laufe der Zeit auch die Bedeutung „stark“ bekam. Das Suffix in wird in der medizinischpharmakologischen Fachsprache gern für Wirkstoffe verwendet (vgl. auch das Wort Aspirin®). Grund für die Namenswahl dürfte die starke Wirkung des Stoffes sein, der erst 1910, als er erstmals in die Blutgefäße gespritzt wurde, zum Rauschgift wurde und heute legal nicht zu erwerben ist.
Total votes: 149