wissen.de Artikel

Entspannung für Paare: Massage-Tipps für zwei

Massagen für Paare sind immer ein Trend im Bereich Schönheit, Gesundheit und Wohlbefinden und versprechen, die Beziehung zu stärken, die Monotonie zu durchbrechen und das Wissen über andere Arten, Zuneigung zu geben und zu empfangen, zu fördern.
Symbolbild Massage

© Vlada Karpovich / Pexels.com

Die Massagetherapie ist für all diejenigen geeignet, die sich um ihren Körper und Geist kümmern und die Spannungen des Alltags abbauen möchten, die aber auch ihre emotionalen Beziehungen stärken wollen.

Die gegenseitige Massage und die liebevolle Berührung entspannen nicht nur Körper und Geist von Männern und Frauen, sondern können auch die Beziehung verbessern, da sie eine Demonstration von Fürsorge, Zuneigung und Liebe zwischen dem Paar darstellen.

Vorteile von Massagen für Paare

Im Prinzip sind die Vorteile von Massagen für Paare die gleichen wie die von herkömmlichen Massagen. Schließlich ist der Zweck derselbe: durch Manöver bestimmte Bereiche des Körpers zu stimulieren, um körperliche Entspannung und Wohlbefinden zu erreichen.

Dies alles kann mithilfe von Öl, Creme und Massagegeräten geschehen, insbesondere für Paare. Neben der Entspannung bietet die Massage auch:

  • Linderung von Stress und Angstzuständen
  • Verringerung von Muskelschmerzen
  • Verbesserte Schlafqualität
  • Größere körperliche Bereitschaft
  • Verbesserte Blutzirkulation
  • Stärkung des Immunsystems
  • Kontrolle des Blutdrucks
  • Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper
  • Weniger Kopfschmerzen und Migräne.

Was das Paar betrifft, so fördern entspannende Massagen:

  • Neue Erfahrungen
  • p Mehr Harmonie
  • Verbesserung der Beziehung
  • Unterbrechung der Routine.

Arten von Massagen für Paare

Wie Sie sehen können, werden bei einer entspannenden Massage für zwei Personen die Empfindungen zwischen dem Paar geteilt. Das wiederum ermöglicht es ihnen, ihre affektive Bindung zu stärken und gemeinsam Momente der Selbstfürsorge zu erleben.

In diesem Sinne gibt es verschiedene Arten von Massagen, die, wenn sie zu zweit angewendet werden, unglaubliche Vorteile für die Beziehung mit sich bringen.

Aromatherapie

Wie der Name schon sagt, ist die Shiatsu ist eine Art der Massagetherapie, die darauf abzielt, die physischen und psychischen Aspekte des Menschen durch Handgriffe mit den Fingern und/oder Handflächen auszugleichen. Sie gilt als therapeutisch, da diese Technik darauf abzielt, Krankheiten vorzubeugen und den Energiefluss des Körpers wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um das Immunsystem und den Stoffwechsel zu verbessern.

Obwohl es therapeutische Zwecke verfolgt, gehört Shiatsu auch zu den besonders interessanten Massagen für Paare, da es nicht nur zu mehr Lebensqualität beiträgt, sondern auch tief entspannt. Und durch das Ausbalancieren des Energieflusses im Körper werden auch die Hormone, Emotionen und Gefühle ausgeglichen.

Schwedische Massage

Zum Abschluss unseres Vorschlags für Massagen für Paare haben wir die

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch