wissen.de
Total votes: 150
wissen.de Artikel

Feldsalat, Chicorée, Steckrüben: Vitaminbomben für die kalte Jahreszeit

Die Gemüsesaison ist noch längst nicht vorbei. Auch der kalte Dezember wartet mit viel erntefrischem Gemüse auf.

Am 21. Dezember ist offizieller Winteranfang – Zeit, sich gegen kalte Winde und tiefe Temperaturen zu wappnen. Besonders nährstoffreich sind in diesem Monat unter anderem Steckrüben, Chicorée und Feldsalat.

Feldsalat: zarte Blätter und nussiger Geschmack

Feldsalat
Frischer Feldsalat

Feldsalat passt als Beilage zu vielen Wintergerichten. Nach dem Kauf sollte man ihn allerdings schnell verarbeiten, denn die zarten Blätter sind nicht lange haltbar.

Er gehört zu den Baldriangewächsen und ist regional unter vielen verschiedenen Namen wie Rapunzel, Lämmersalat oder Ackerlattich bekannt. Von allen Salatsorten steckt im Feldsalat der höchste Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Feldsalat hat einen fast doppelt so hohen Vitamin-C-Gehalt wie Kopfsalat und fördert damit die Bildung von Abwehrkräften gegen Infektionen. Nach Petersilie hat er den zweithöchsten Eisengehalt unter den Gemüsesorten und enthält zudem Kalium, Calcium, Folsäure und in geringen Mengen Magnesium. Für Schwangere ist Feldsalat besonders wertvoll, da schon 50 Gramm ein Viertel des Tagesbedarfs an Folsäure decken.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Sarina Brechmann
Total votes: 150