Feldsalat, Chicorée, Steckrüben: Vitaminbomben für die kalte Jahreszeit | wissen.de
Total votes: 74
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Feldsalat, Chicorée, Steckrüben: Vitaminbomben für die kalte Jahreszeit

Die Gemüsesaison ist noch längst nicht vorbei. Auch der kalte Dezember wartet mit viel erntefrischem Gemüse auf.

Am 21. Dezember ist offizieller Winteranfang – Zeit, sich gegen kalte Winde und tiefe Temperaturen zu wappnen. Besonders nährstoffreich sind in diesem Monat unter anderem Steckrüben, Chicorée und Feldsalat.

Bild 1 von 3
Feldsalat
Frischer Feldsalat

Feldsalat passt als Beilage zu vielen Wintergerichten. Nach dem Kauf sollte man ihn allerdings schnell verarbeiten, denn die zarten Blätter sind nicht lange haltbar.

istockphoto.com/ermingut
Bild 2 von 3
Steckrüben
Erntefrische Steckrüben

Steckrüben galten lange als Notnahrung in schlechten Zeiten.

Fotolia.com/Marco2811
Bild 3 von 3
Chicorée
Chicorée

Damit die Blätter des Chicorées hell und zart bleiben, müssen sie während des Sprossens vor Licht geschützt werden.

thinkstockphotos.de/Getty Images/AbleStock/Jupiterimages/Hemera Technologies

Feldsalat: zarte Blätter und nussiger Geschmack

Feldsalat
Frischer Feldsalat

Feldsalat passt als Beilage zu vielen Wintergerichten. Nach dem Kauf sollte man ihn allerdings schnell verarbeiten, denn die zarten Blätter sind nicht lange haltbar.

Er gehört zu den Baldriangewächsen und ist regional unter vielen verschiedenen Namen wie Rapunzel, Lämmersalat oder Ackerlattich bekannt. Von allen Salatsorten steckt im Feldsalat der höchste Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Feldsalat hat einen fast doppelt so hohen Vitamin-C-Gehalt wie Kopfsalat und fördert damit die Bildung von Abwehrkräften gegen Infektionen. Nach Petersilie hat er den zweithöchsten Eisengehalt unter den Gemüsesorten und enthält zudem Kalium, Calcium, Folsäure und in geringen Mengen Magnesium. Für Schwangere ist Feldsalat besonders wertvoll, da schon 50 Gramm ein Viertel des Tagesbedarfs an Folsäure decken.

 

Steckrübe – eine Mischung aus Kohlrabi und Möhre

Steckrüben
Erntefrische Steckrüben

Steckrüben galten lange als Notnahrung in schlechten Zeiten.

Steckrüben galten zu Hungerzeiten als der Kohlenhydratlieferant überhaupt. Im ersten Weltkrieg ernährten sich die Menschen zeitweise ausschließlich von Steckrüben. Die gelbfleischigen Rüben enthalten Beta-Carotin, was die gelbe Färbung von Steckrüben ausmacht, viel Vitamin C, Trauben- und Fruchtzucker, sowie Mineralstoffe und Senföle. Wie alle Wurzelgemüse gelten Steckrüben als sehr kalorienarm. Beim Einkauf sollten Sie kleinere Steckrüben bevorzugen, da größere meist holzig schmecken. Im kühlen Keller können sich Steckrüben mehrere Monate halten. Wichtig ist, dass die Rüben vor dem Verzehr geschält und gewaschen werden.

 

Angenehm herb und voller Vitamine: Chicorée

Chicorée
Chicorée

Damit die Blätter des Chicorées hell und zart bleiben, müssen sie während des Sprossens vor Licht geschützt werden.

Chicorée ist eine recht junge Gemüsesorte. Erst seit dem 19. Jahrhundert ist diese besondere Kultivierung der Zichorie bekannt, zuvor wurde vor allem die Zichorienwurzel verwendet – als Kaffeeersatz in mageren Zeiten. Die Knospe mit dem leicht herben Geschmack enthält viel Vitamin A, B1, B2 und C sowie eine große Anzahl wichtiger Mineralien. Dem enthaltenen Bitterstoff Lactucopikrin wird außerdem nachgesagt, dass er nicht nur die Verdauung fettreicher Nahrung fördert und Schmerzen lindert, sondern sogar gegen Malaria hilft.

 

Winterlicher Feldsalat mit Granatapfelkernen

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Tomaten
  • 150 g Feldsalat
  • Granatapfelkerne von ca. 1/3 Granatapfel
  • 4 rosé Champignons
  • Essig und Öl
  • Senf
  • Salz und Pfeffer

Lauchzwiebel und Tomaten kleinschneiden und mit 1/2 TL Senf, Balsamico-Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. 150 g Feldsalat gut gewaschen und getrocknet dazugeben.

Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen und dazugeben. Zum Schluss Champignons in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Erst kurz vor dem Servieren umrühren – Feldsalat fällt schnell in sich zusammen, wenn er mit dem Dressing in Berührung kommt.

Tipp: Besonders knackig wird Feldsalat, wenn man ihn vor dem Verzehr für ein paar Minuten in Eiswasser legt.

 

Sattmacher Steckrübensuppe – Gesundes für kalte Tage

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Steckrübe
  • 4 Möhren
  • 2 Schmelzkäse-Ecken
  • 100 ml Milch
  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe 
  • Salz und Pfeffer
  • Sahne
  • gehackte Petersilie

Steckrübe, Möhren und Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Alles zusammen in einem EL Olivenöl anbraten und in der Gemüserühe ca. 25 Minuten kochen lassen, bis alles weich ist. Milch und den Schmelzkäse dazugeben und die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einen Klacks Sahne und – nach Geschmack – etwas gehackter Petersilie servieren.

 

Fruchtig-frischer Chicorée-Salat mit Mandarinen

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Chicorée-Kolben
  • 4 Mandarinen
  • 3 EL gehackte Walnüsse
  • 1 EL Balsamico Bianco Essig
  • 2 EL Diestelöl
  • Salz und Pfeffer

Welke Chicorée-Blätter entfernen und den bitteren Strunk herausschneiden. Anschließend die Blätter in kleine Streifen schneiden, waschen und trocknen. Vier Mandarinen pellen und die Filets heraustrennen, ggf. kleinschneiden.

Chicorée und Mandarinen zusammen mit den Walnüssen in eine Schüssel geben. Öl und Essig dazugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wer es lieber cremiger mag, kann anstelle des Essigs ein wenig Joghurt in den Salat rühren.

 

Guten Appetit!

von wissen.de-Autorin Sarina Brechmann
Total votes: 74
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.