wissen.de Artikel

Wieso bauen Maulwürfe Hügel?

Du siehst Maulwürfe fast nie. Doch die Erdhügel verraten, dass sie bei euch im Garten sind. Maulwürfe haben fast immer Hunger: Sie fressen täglich fast so viel Nahrung, wie sie wiegen. Darum müssen sie den Boden ständig nach Regenwürmern, Schnecken, Insekten und anderen Tieren durchgraben. Die dabei anfallende Erde drücken sie mit den Händen nach oben. So entstehen die Maulwurfshügel, die bei vielen Gärtnern überhaupt nicht beliebt sind.

Wusstest du, dass nicht nur Maulwürfe, sondern auch Wühlmäuse kleine Hügel im Garten hinterlassen?

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren