wissen.de
Total votes: 56
GESUNDHEIT A-Z

Grippe

Influenza
im weiteren Sinn volkstümliche Bezeichnung für Erkältungskrankheit. Im engeren Sinn Virusgrippe. Die Grippe wird durch die verschiedenen Arten der Influenzaviren verursacht und tritt oft epidemisch auf. Wenige Stunden bis Tage nach der Infektion kommt es zu Fieber mit Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen, schwerem Krankheitsgefühl, Beeinträchtigung der Atmungsorgane und Kreislaufstörungen, gelegentlich auch unter Einbeziehung der Augen und der Haut. Auch bei unkompliziertem Verlauf kann die Erholung bis zu vier Wochen dauern. Für Menschen mit schwachem Immunsystem (kleine Kinder, alte Menschen und Patienten mit einer Immunkrankheit) wird die Grippeschutzimpfung im Herbst empfohlen. Bakterielle Superinfektionen werden mit Antibiotika behandelt.
Total votes: 56