Daten der Weltgeschichte

20. 3. 1890, Bismarck-Rücktritt: „der Lotse geht von Bord“

Deutsches Reich

Otto von Bismarck tritt als Reichskanzler (seit 1871) zurück. Zuletzt war Bismarck immer stärker in Gegensatz zu dem jungen Kaiser Wilhelm II. geraten, der anders als sein Vater ein „persönliches Regiment“ anstrebt. Auslöser für Bismarcks Sturz ist der Konflikt um das Sozialistengesetz, das gegen seinen Willen nicht verlängert wird. Nachfolger Bismarcks als Reichskanzler wird Leo von Caprivi (bis 1894).

Kinder, Herzfehler
Wissenschaft

Kindern das Leben retten

Durch Möglichkeiten der modernen Medizin überleben inzwischen viele Kinder mit angeborenem Herzfehler. von SUSANNE DONNER Die ersten zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes würden schwer werden, sagten die Ärzte Beate Lehmann (Name geändert) während ihrer Schwangerschaft. Sie hatten zwischen der 19. und 21. Schwangerschaftswoche...

Glück
Wissenschaft

1001 Wege zum Glück

Freunde treffen oder Sport treiben: Welche Glücksstrategien haben eine solide wissenschaftliche Grundlage? von JAN SCHWENKENBECHER Glücklicher werden – das kann doch nicht so schwer sein, oder? Das Angebot an Maßnahmen zur Glückssteigerung, die online zu finden sind, ist jedenfalls groß: Lächle, mach Sport, sei dankbar, führe ein...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon