wissen.de
KALENDER
Maseru: Im südafrikanischen Königreich Lesotho sind 800 000 Wähler zur Stimmabgabe bei den Parlamentswahlen aufgerufen. 19 Parteien stellen sich zur Abstimmung. In einem der kleinsten und ärmsten Länder Afrikas kommt erstmals eine Kombination aus Verhältnis- und Mehrheitswahlrecht zum Einsatz, die sich an das bundesdeutsche Modell anlehnt. Die Regierungspartei Lesotho Congress for Democracy (LCD) erringt 61 der 120 Mandate und damit die absolute Mehrheit. Lesotho liegt in Südafrika und ist wirtschaftlich stark von ihm abhängig.