wissen.de
KALENDER
In der mexikanischen Hauptstadt mit ihren derzeit etwa 14 Mio. Einwohnern sterben jährlich rund 70 000 Menschen an Krankheiten, die durch die Luftverschmutzung verursacht werden. Dies stellt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fest.