wissen.de
Total votes: 56
LEXIKON

Antiarrhthmika

[Plural; ]
Substanzen, die zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen eingesetzt werden. Hinsichtlich ihrer Wirkungsweise werden Antiarrhythmika unterschieden, die die Herzfrequenz steigern oder erniedrigen oder die Erregungsüberleitung vom Herzvorhof auf die Kammern verlangsamen. Als unerwünschte Nebenwirkung können Antiarrhythmika allerdings auch Herzrhythmusstörungen auslösen.
Total votes: 56