Lexikon

Bstard

Biologie
ein Individuum, das aus der Vereinigung genetisch unterschiedlicher Geschlechtszellen hervorgegangen ist. Je nachdem ob sich die väterlichen und mütterlichen Geschlechtszellen in einer, zwei oder vielen Eigenschaften unterscheiden, ist der Bastard mono-, di- oder polyhybrid. Rassenbastarde weisen häufig gegenüber den Eltern eine größere Körperhöhe und Vitalität auf (Luxurieren). Sie sind immer fortpflanzungsfähig.
Nickel, Pflanzen
Wissenschaft

Grüne Metallsammler

Manche Pflanzen können in ihrem Organismus Metalle anhäufen. Diese Eigenschaft ermöglicht es, Metalle zu ernten und zu verwerten.

Der Beitrag Grüne Metallsammler erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Wissenschaft

Bunte Lebenswelt in der Ostsee

Bei farbenfrohen Riffen denkt jeder an die Südsee – aber auch in der Ostsee gibt es sie. Und sie beherbergen viele Arten von Tieren und Pflanzen. von FREDERIK JÖTTEN Rote und grüne Algen-Fächer schwingen sanft in der Strömung, dazwischen sitzen gelbe Schwämme, bunte Fische schwimmen umher. Welch vielfältige Bilder eine...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel