Lexikon

Bstard

Biologie
ein Individuum, das aus der Vereinigung genetisch unterschiedlicher Geschlechtszellen hervorgegangen ist. Je nachdem ob sich die väterlichen und mütterlichen Geschlechtszellen in einer, zwei oder vielen Eigenschaften unterscheiden, ist der Bastard mono-, di- oder polyhybrid. Rassenbastarde weisen häufig gegenüber den Eltern eine größere Körperhöhe und Vitalität auf (Luxurieren). Sie sind immer fortpflanzungsfähig.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z