Lexikon

Brber

Afrika: Völker und Sprachen
Afrika: Völker und Sprachen
Eigenbezeichnung Amazigh („freier Mann“), die Bevölkerung (ca. 16 Mio.) Nordwestafrikas; Muslime, z. T. arabisiert. Reine Berber sind vor allem die Kabylen, die Schelluh (Schlöch, Silh), die Tekna im Südwesten Marokkos und die ehemaligen Guanchen auf den Kanarischen Inseln; über die großen nordafrikanischen Oasengruppen bis nach Siwa (Ägypten) zieht sich ihr Verbreitungsgebiet. Die Berber sind Pflugbauern mit Bewässerungskulturen und halbnomadische Viehzüchter (Schaf, Ziege, Kamel, Pferd). Viele Bräuche der alten Mittelmeerkulturen (Brotbacken, Sonnwendfeier u. a.) haben sie bis heute bewahrt.
Homo sapiens, Mensch, Menschgeschichte
Wissenschaft

Ein Mensch wie wir

Fundstücke belegen: Seit mindestens 40.000 Jahren ist Homo sapiens ein kulturelles Wesen und fähig zu kognitiven Höchstleistungen. von ROLF HEßBRÜGGE Wir haben 7000 Sprachen hervorgebracht, rund 1200 Musikinstrumente geschaffen, vielerlei Tanzformen und Malstile sowie Dutzende wissenschaftliche Disziplinen entwickelt. Wir haben...

Pandemie, Psychologie, Kinder
Wissenschaft

Wie geht es unseren Kindern?

Mehrere Studien zeichnen ein deutliches Bild von der psychischen Verfassung der jungen Generation in Zeiten der Pandemie und davor. Die Risiken für Probleme sind demnach ungleich verteilt. von EVA TENZER Vor der Pandemie gab es Hoffnung: Studien verzeichneten bei der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen einen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon