Daten der Weltgeschichte

Sigmund Freud: über seine Arbeit
Freud, S.: über seine Arbeit
Sigmund Freud: über seine Arbeit
Sigmund Freud spricht über die Ursprünge seiner psychoanalytischen Arbeit: Er habe seine Arbeiten als Neurologe begonnen und durch den Einfluss eines älteren Freundes sowie durch eigene Anstrengungen Entdeckungen gemacht, die später als Psychoanalyse zu einer neuen Wissenschaft gewachsen seien. London, 7. Dezember 1938.
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Paradoxe Genome

Paradoxon. Ursprünglich entstammt der Begriff dem spätlateinischen Adjektiv „paradoxus“, das damals „unerwartet, überraschend“ meinte. Dass der Begriff des Paradoxons auch in den Naturwissenschaften gern verwendet wird, dürfte kaum verwundern. Schließlich widersprechen dort immer wieder mal neue Resultate ziemlich unerwartet den...

Elektronik, Malaika Mihambo, Weitsprung
Wissenschaft

Goldgrube in der Schublade

Elektronik enthält kostbare Rohstoffe. Für die Industrie wären Altgeräte daher Schatzkisten. Doch viele Besitzer horten die Geräte ungenutzt zu Hause.

Der Beitrag Goldgrube in der Schublade erschien zuerst auf...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon