Wahrig Fremdwörterlexikon

sozial

so|zi|al
Adj.
1
die Gemeinschaft, Gesellschaft betreffend, dazu gehörend;
~e Lasten; ~e Verhältnisse; ~e Indikation
Veranlassung für einen Schwangerschaftsabbruch aus sozialen Gründen
2
die Normen einer Gesellschaft respektierend; Ggs asozial;
~ denken, empfinden, sich ~ verhalten
3
der Gemeinschaft, Gesellschaft dienend;
~e Fürsorge; in der ~en Arbeit stehen; ~e Berufe; ~er Wohnungsbau
W. zur Linderung der Wohnungsnot mit staatl. Zuschüssen u. Steuerbegünstigungen
4
in Gemeinschaft, gesellig lebend;
~e Tiere
T., die die Gesellschaft anderer Tiere aus innerem Antrieb heraus suchen;
~e Bienen
Stechimmen aus der Familie der Bienen, die in Staaten leben, in denen ein befruchtetes Weibchen, die Königin, Eier legt, während kleine Weibchen mit unterentwickelten Geschlechtsorganen die Aufzucht der Brut u. alle Bau u. Versorgungsarbeiten ausführen
5
die gesellschaftl. Stellung betreffend, auf ihr beruhend;
~es Ansehen, ~ aufsteigen, sinken
[< frz. social < lat. socius »Genosse, Gefährte; gemeinsam«; zu sequi »folgen«]
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Ist das Ende des Mooreschen Gesetzes nahe?

Mein erster eigener Computer war ein Commodore 128, dessen Mikroprozessoren 1,4 Millionen Instruktionen pro Sekunde ausführen konnte. Damit war er Ende der 80er-Jahre durchaus ein potenter Heimrechner. Heute dagegen schreibe ich diesen Text auf einem Laptop, der – obwohl er bereits etwas in die Jahre gekommen ist – mehrere...

Würfel, Schweben
Wissenschaft

Supraleiter heben ab

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleiter finden diese widerstandslosen Materialien endlich praktische Anwendungen. von Reinhard Breuer Gegen Ende meines Physikstudiums in Dresden wurden Supraleiter entdeckt, die sich mit flüssigem Stickstoff kühlen lassen – eine Sensation“, sagt Bernhard...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch