Lexikon

Czerny

Czerny, Carl
Carl Czerny
Carl Czerny, der Großmeister der „Geläufigkeit“ und der Klavieretüden der Wiener Klassik.
Carl, österreichischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge, * 20. 2. 1791 Wien,  15. 7. 1857 Wien; Schüler Beethovens, Lehrer u. a. von F. Liszt und T. Leschetitzky; schrieb mehr als 1000 Klavierwerke von musikpädagog. Bedeutung („Schule der Geläufigkeit“); ferner Orchester- und Kammermusik.

Das könnte Sie auch interessieren