Lexikon

Domin, Hilde: Wozu Lyrik heute

  • Erscheinungsjahr: 1968
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser: Domin, Hilde
  • Deutscher Titel: Wozu Lyrik heute
  • Genre: Essays
Die deutsche Lyrikerin Hilde Domin (* 1912) fordert in ihrem Essay »Wozu Lyrik heute. Dichtung und Leser in der gesteuerten Gesellschaft«, erschienen beim Piper Verlag in München, Mut zum Sagen, Bekennen, zum Anrufen. Dieses aus Aufsätzen und Vorträgen der Autorin zusammengestellte Buch, das auf die Frage nach dem gesellschaftlichen Zweck von Literatur antwortet, ist ein entschiedenes Plädoyer für die Lyrik. In einer Zeit automatischer Steuerung und Verdinglichung des Menschen schafft das Gedicht eine Pause, in der die Zeit stillsteht, in welcher Autor und Leser ihre Identität wiedergewinnen können, die Fähigkeit zur Kommunikation mit anderen zurückerlangen und den Mut zum Widerstand gegen Manipulation schöpfen. Literatur wird verglichen mit einer »schwebenden Universität, einer Universität in der Luft«.
Sonnensystem, Kugel
Wissenschaft

Testfall Sonnensystem

Die Relativitätstheorie wird immer genauer geprüft. Nun haben Astronomen die Lichtablenkung bei Planeten und sogar Monden im Visier. von RÜDIGER VAAS Lichtstrahlen werden von der Schwerkraft abgelenkt, wie Albert Einstein im Rahmen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie 1915 voraussagte – das gehört zu den größten Entdeckungen...

Kurkuma, Pulver, verstreut
Wissenschaft

Bakterien – zum Fressen gern

Ein Protein für den menschlichen Verzehr, für dessen Herstellung mit Bakterien CO2 aus der Atmosphäre gefiltert wird? Das gibt es tatsächlich – und Produkte daraus könnten bald im Supermarkt liegen. von ROLF HEßBRÜGGE Pasi Vainikka ist ein bedächtiger, geradezu stiller Zeitgenosse. Umso mehr lässt folgender Satz aufhorchen, den...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon