wissen.de
Total votes: 60
LEXIKON

Entwicklungspolitik

Gesamtheit aller Maßnahmen eines Staates oder einer Staatengruppe mit der eine normativ bestimmte Entwicklung eines Landes oder einer Ländergruppe der Dritten Welt gefördert werden soll. Instrumente dafür sind die Entwicklungshilfe sowie multilaterale Maßnahmen im Bereich der internationalen Handels- und Währungssysteme. In Deutschland fällt die Entwicklungspolitk in die Zuständigkeit des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Die Entwicklungspolitik hat ihren Ursprung in der Politik der europäischen Kolonialmächte im 19. und 20. Jh. Mit Beginn der Entkolonialisierung nach dem 2. Weltkrieg wurde Entwicklungspolitik gezielt als Mittel der Auseinandersetzung um globale Einflusssphären zwischen Ost und West eingesetzt. Nach dem Ausbleiben der Entwicklungserfolge und den zunehmend koordinierten Forderungen der Entwicklungsländer im Rahmen der UNO konzentriert sich die Entwicklungspolitik heute stärker auf die Befriedigung der Grundbedürfnisse der Bevölkerung sowie auf die Initiierung nachhaltiger, sozial- und umweltverträglicher Entwicklung (sustainable development).
Total votes: 60