Lexikon

Fehlgeburt

Abort
der Abgang einer lebensunfähigen oder abgestorbenen Leibesfrucht mit einem Gewicht von unter 500 g vor Vollendung der 28. Schwangerschaftswoche; zeigt sich durch Auftreten von Blutungen und wehenartigen Schmerzen an. Zu Fehlgeburten führen Störungen der inneren Sekretion, auch Allgemeinerkrankungen der Mutter, Verletzungen, stärkere Erschütterungen u. a.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel