Lexikon

Flamnco

[der; spanisch cante flamenco]
Gattung andalusische Tanzlieder und Tänze mit starkem maurisch-arabischem und indischem Einfluss; seit dem 19. Jahrhundert besonders von Zigeunern tradiert und verbreitet; ohne festgelegte Form (z. B. als dramaturgische cante jondo oder als leichterer cante chico) mit schwermütigen Texten; von einem Solotänzer oder einem Paar vorgetragen, die den Rhythmus durch Stampen mit den Füßen, Händeklatschen und Kastagnetten unterstreichen. Zu den wichtigsten Tänzen des volkstümlichen cante chico gehören Alegrías, Soleares, Bulerías und Farruca.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon