wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Hagia Triada

[
aˈjia triˈaða; neugriechisch, „Heilige Dreieinigkeit“
]
Ort an der Südküste der Insel Kreta; Stadt, kleiner Palast und Nekropole der minoischen Kultur, damals am Meer gelegen; Erbauung des Palastes in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts v. Chr., Zerstörung um 1400 v. Chr.; im Palast bedeutende Wandmalereien, mit Reliefs verzierte Gefäße aus Steatit.
Total votes: 24