Lexikon

Hartmann

Hartmann, Nicolai
Nicolai Hartmann
Nicolai, deutscher Philosoph, * 20. 2. 1882 Riga,  9. 10. 1950 Göttingen; Professor in Marburg, Köln, Berlin (19311945) und Göttingen; bildete den Neukantianismus zu einer realistischen Ontologie um („Metaphysik der Erkenntnis“ 1921), die von der Phänomenologie E. Husserls und von M. Scheler („Ethik“ 1925) beeinflusst ist. Sein vierbändiges „System der Ontologie“ (19331950) hat seinen Schwerpunkt in Untersuchungen über „Möglichkeit und Wirklichkeit“ (1938) und ist als Kategorienlehre durchgeführt. Hartmann gliedert die Welt in einen Aufbau aus vier Schichten: anorganische, organische, seelische und geistige Schicht. Er lehnte jede weltanschauliche Geschlossenheit ab. Die Philosophie erforsche „Probleme“ bis zu den Grenzen ihrer jeweiligen Lösbarkeit; Philosophiegeschichte sei nicht System-, sondern Problemgeschichte.
Das größte bekannte Vorkommen von Manganknollen befindet sich auf auf dem Meeresboden in der Clarion-Clipperton-Zone im Zentralpazifik.
Wissenschaft

Rohstoffe aus der Tiefe

Im und auf dem Meeresboden lagern wertvolle Metalle. Doch Tiefseebergbau ist mit hohen Risiken verbunden, deshalb hat bisher noch kein Abbau stattgefunden. Von RAINER KURLEMANN Der Hunger nach Rohstoffen macht auch vor den Ozeanen nicht Halt, denn der Meeresboden birgt Schätze, die zur Produktion von Hightech-Geräten,...

Dr. Robert Miehe
Wissenschaft

„Wir verbinden die Digitalisierung mit der Biotechnologie“

Fraunhofer-Experte Robert Miehe erklärt, wie Forscher einen nachhaltigen Wandel in der Wirtschaft voranbringen wollen. Das Gespräch führte RALF BUTSCHER Herr Miehe, um fossile Rohstoffe zu sparen und zu einer Kreislaufwirtschaft zu gelangen, ist oft von einer Bioökonomie die Rede. Was ist das? Die Bioökonomie ist ein Begriff, der...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon