wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Id al-Fitr

im Islam das dreitägige „Fest des Fastenbrechens“ (türkisch: Şeker Bayramı, „Zuckerfest“), das am Ende der Fastenzeit gefeiert wird; im Bewusstein vieler Muslime nimmt der mit seinen Glückwünschen und Geschenken versehene Id al-Fitr die erste Stelle der Feste ein. Der türkische Name bedeutete zunächst wohl „Dankfest“, er wird heute mit den Süßigkeiten (Şeker = Zucker ) in Verbindung gebracht, die an diesem Tag verschenkt werden. Eine Zeit der Danksagung ist das Fest deshalb, weil Gott den Muslimen die Einhaltung des Fastens ermöglicht und die Übertretungen vergeben hat.
Total votes: 24