wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Kichererbse

Kicherling; Cicer arietinum
im Nordiran und südlichen Kaukasus heimische Gattung der Schmetterlingsblütler mit weißlichen oder violetten Blüten; alte Kulturpflanze, heute im Mittelmeergebiet, im Orient, in Indien und China angebaut. Die Samen dienen als Nahrungsmittel, Pferdefutter und Kaffeesurrogat (Kaffee-Erbse).
Total votes: 24