wissen.de
You voted 2. Total votes: 33
LEXIKON

Kolophnium

[
das; griechisch, nach der Stadt Kolophon
]
ein amorphes Gemisch von Harzsäuren mit Abietinsäure als Hauptbestandteil; ein hellgelbes bis schwarzes Balsamharz, das als Destillationsrückstand des Terpentins und beim Erhitzen von Kiefernharzen entsteht; für Lacke, Kitte, Bogenharze, Bodenbeläge, Kunstharze und zum Leimen von Schreibpapier. Cumaron.
You voted 2. Total votes: 33