Lexikon

Fichte

Picea
Gattung der Kieferngewächse; Nadelbaum mit vierkantigen, allseitswendigen, spitzen Nadeln. Die Zapfen sind hängend. In Europa ist besonders wichtig die Gewöhnliche Fichte, Rottanne, Piceaabies oder Picea excelsa, bis 50 m hoch. Frei stehende Fichten sind fast bis zum Grund beästet. Das Holz der Fichte wird als Bau- und sonstiges Nutzholz verwendet. Aus dem Harz werden Terpentin, Kolophonium, Ruß und Pech gewonnen. Weitere Fichtenarten sind die Omorikafichte, Picea omorika, aus dem Balkan, die als Zierbaum beliebte Blau-Fichte, Picea pungens var. glauca, aus dem östlichen Nordamerika, u. a.
Image
Copyright Issues
Fichte
Fichte
Fichtenzweig
Image
Copyright Issues
Fichte
Fichte
Fichte, Picea abies

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel