wissen.de
Total votes: 75
LEXIKON

Kürbis

Cucurbita
in Amerika heimische Gattung der Kürbisgewächse; mit gelappten Blättern, zwei- oder mehrspaltigen Ranken und großen, glockenförmigen Blüten. In Kultur sind: der mehrjährige Feigenblätterige Kürbis, Cucurbita ficifolia; der Riesen- oder Zentner-Kürbis, Cucurbita maxima; der Gewöhnliche oder Gartenkürbis, Cucurbita pepo; der Moschus- oder Melonenkürbis, Cucurbita moschata. Während die meisten Arten nur in wärmeren Gegenden angebaut werden können, kann der Gartenkürbis auch in der nördlichen gemäßigten Zone kultiviert werden. Man unterscheidet zwischen Speise- und Zierkürbis. Der Speisekürbis wird mit Zucker als Kompott oder in Essig eingelegt gegessen. Die Zierkürbisse sind sowohl in der Größe als auch in der Form sehr verschieden. Besondere Formen sind bekannt als Türkenbund, Bischofs- oder Kaisermütze. Flaschenkürbis.
Kürbis
Kürbis
Kürbisgewächs
Gartenkürbis
Gartenkürbis
Gartenkürbis, Cucurbita pepo
Total votes: 75