wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Lehár, Franz: Paganini

  • Erscheinungsjahr: 1925
  • Veröffentlicht: Österreich
  • Verfasser:
    Lehár
    , Franz
  • Deutscher Titel: Paganini
  • Genre: Operette in drei Akten
Der italienische Violinenvirtuose und Komponist Niccolò Paganini (* 1782,  1840), der als größter Geiger aller Zeiten gilt, ist die Hauptfigur in Franz Lehárs (* 1870,  1948) Operette »Paganini«, die am 30. Oktober 1925 im Johann-Strauß-Theater in Wien uraufgeführt wird. Lehár begann als Militärkapellmeister. Mit der Einführung des Tanzliedes schuf er die Tanzoperette, mit der er zum prominentesten Vertreter der heiteren österreichischen Musik im 20. Jahrhundert wurde. In seinen letzten Werken wird eine Annäherung an die Komische Oper und das Singspiel deutlich. Zu seinen meistgespielten Werken gehören »Die lustige Witwe« (uraufgeführt 1905), »Der Graf von Luxemburg« (1909), »Paganini« (1925), »Der Zarewitsch« (1927) und »Das Land des Lächelns« (1929). Berühmte Lieder aus »Paganini« sind »Gern hab ich die Frau'n geküsst« und »Wer soll heut Nacht mein Liebster sein?«.
Total votes: 38