Lexikon

Louvre

[lu:vr; der]
Louvre
Louvre
Gesamtansicht Louvre von oben
Louvre: Glaspyramide
Glaspyramide
Seit 1989 markiert die große Glaspyramide, geschaffen von Ieoh Ming Pei, den Eingang zum Grand Louvre.
Museum in Paris; ursprünglich Schloss der französischen Könige. Der von Franz I. und Heinrich II. im 16. Jahrhundert veranlasste Bau des Louvre ist ein Hauptwerk der französischen Renaissance und des Manierismus; der Architekt war P. Lescot. Von den im 17. Jahrhundert errichteten Teilen sind der Uhrenpavillon von J. Lemercier und die von C. Perrault 16671674 erbaute klassizistische Kolonnade die bedeutendsten. Im 19. Jahrhundert, unter Napoleon I. und III., folgten der Anbau der nördlichen Galerie als Verbindungsflügel zu den Tuilerien und die Verstärkung des Seineflügels im Süden. 19841997 kam es zu einer umfassenden Restaurierung, innerhalb derer die Ausstellungsfläche fast verdoppelt wurde. Den Eingang zum „Grand Louvre“ bildet seit 1989 die Glaspyramide von I. M. Pei.
Der Louvre ist seit der Französischen Revolution (1793) öffentliches Museum. Neben der Gemäldegalerie gibt es fünf weitere Hauptabteilungen mit ägyptischen, orientalischen und griechisch-römischen Altertümern, Plastiken des Mittelalters, der Renaissance und der neueren Zeit. Die Malerei des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts befindet sich seit 1986 im Musée dOrsay.
abine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; www.photoshopsupply.com; Bearbeitung: bdw
Wissenschaft

Start-ups: Heiß auf Kernfusion

Kernfusion ist ein heißes Thema, sowohl im wörtlichen Sinne als auch in der Wirtschaft: 4,8 Milliarden US-Dollar wurden bislang in Kernfusions-Start-ups investiert. Davon 2,8 Milliarden allein im vergangenen Jahr. Zwar scheinen diese Zahlen fast lächerlich im Vergleich zu den vielen Milliarden US-Dollar mit denen große...

Frau, Balance, Yoga
Wissenschaft

Die Rolle der Faszien

Lange waren die zum Bindegewebe gehörenden Faszien in Deutschland nur in der Alternativmedizin ein Thema. Anders als im anglo-amerikanischen Raum, blieb die hiesige Schulmedizin distanziert. Doch das hat sich geändert – durch neue profunde Studien. von ROLF HEßBRÜGGE Für Medizinstudenten im Präparierkurs waren Faszien früher nur...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon