wissen.de
Total votes: 72
LEXIKON

Mandla

Nelson Rolihlahla, südafrikanischer Politiker aus dem Volk der Xosa, * 18. 7. 1918 Mvezo, Distrikt Umtata/Transkei,  5. 12. 2013 Johannesburg; Jurist; Symbolfigur des Kampfes gegen die Apartheid.
Mandela trat 1944 dem Afrikanischen Nationalkongress (ANC) bei und war seit Ende der 1940er Jahre aktiv im Kampf gegen die Apartheid. 1951/52 leitete er die Jugendorganisation des ANC, 1952 wurde er dessen Vizepräsident. Mandela arbeitete am Aufbau einer Militärorganisation des ANC, bevor er 1964 zu lebenslänglichem Zuchthaus verurteilt wurde. Seine Haftentlassung 1990 markierte die politische Wende in Südafrika. Als Präsident des ANC (19911997) beteiligte sich Mandela an der demokratischen Umgestaltung des Landes. 1993 erhielt er zusammen mit F. W. de Klerk den Friedensnobelpreis. Als Staatspräsident 19941999 versuchte er, dem lange in sich zerrissenen Südafrika eine politische und ökonomische Zukunft zu geben. Nach dem Ende seiner Präsidentschaft engagierte sich Mandela für soziale Belange und vermittelte bei Friedensgesprächen zwischen den Bürgerkriegsparteien in Burundi.
Total votes: 72