Lexikon

Monosaccharde

[
-zaxa-; griechisch
]
einfache Zucker
Kohlenhydrate, die im Molekül außer Hydroxylgruppen (OH) auch eine Aldehydgruppe (CHO, Aldosen) oder eine Ketogruppe ( = CO, Ketosen) enthalten. Sie können durch Hydrolyse nicht in kleinere Bausteine gespalten werden. Die Zahl der Kohlenstoffatome im Molekül liefert die entsprechende Bezeichnung, z. B. Aldotriose, Aldopentose, Ketobiose, Ketohexose. Kohlenhydrate.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache