Gesundheit A-Z

Kohlenhydrate

Saccharide
Sammelbezeichnung für alle zuckerartigen chemischen Verbindungen (Mono-, Di-, Oligo- oder Polysaccharide). Die Kohlenhydrate stellen neben Fett und Eiweiß einen Hauptbestandteil der Nahrung dar. Glucose, eines der wichtigsten Kohlenhydrate., ist für zahlreiche Organfunktionen unentbehrlich, wird beim Menschen als Glycogen in der Leber gespeichert und bei Bedarf freigesetzt. Die beim Menschen mit der Nahrung zugeführten Kohlenhydrate werden mit Enzymen des Speichels und des Pankreas gespalten und als Monosaccharide im Dünndarm aufgenommen. In Pflanzen bilden Kohlenhydrate, z. B. Zellulose, wichtige Gerüststoffe.
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Zurück zum Mond

Am 20. Juli 1969 landeten die ersten Menschen auf dem Mond, die letzten verließen ihn am 14. Dezember 1972. Seit mehr als 50 Jahren waren nur noch Roboter dort oben. Einer der Hauptgründe dafür ist sicherlich, dass die bemannten Mondmissionen extrem teuer waren: Mehr als 25 Milliarden US-Dollar kostete das Apollo-Programm....

Northoff, Gehirn, Zeit, Wahrnehmung
Wissenschaft

Im Fluss der Zeit

Wie erschafft das Gehirn sein Zeitempfinden? In der Antwort könnte der Schlüssel zum Verständnis des Bewusstseins liegen.

Der Beitrag Im Fluss der Zeit erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon